Modernisierungsaktion “Besser flüssig bleiben”

Die Modernisierungsaktion unterstützt Hausbesitzer bis zum 31.12.2019 mit dem GRATIS Fördermittelservice. Beim Einbau einer Öl-Brennwertheizung ermöglicht dieser einen schnellen und einfachen Zugang zu den staatlichen Förderprogrammen – mit Zuschüssen von 1.000 Euro und mehr. Damit spart der Hausbesitzer 232 Euro, die normalerweise für den Fördermittelservice anfallen.

 

 

 


Novelliertes EWärmeG in Baden-Württemberg ab 1. Juli 2015

Mit dem Inkrafttreten des Erneuerbare-Wärme-Gesetzes (EWärmeG) in Baden-Württemberg ab 1. Juli 2015 ist eine Verschärfung der Nutzungspflicht für Erneuerbare Energien im Gebäudebestand verbunden.

Mehr Infos über die Neuerungen erhalten Sie unter www.zukunftsheizen.de/technik/ gesetzliche-regeln/baden-wuerttemberg-ewaermeg.html.

Neue EnEV: Erweiterte Austauschpflicht für alte Heizkessel ab Mai 2014

Die Bundesregierung hat am 16. Oktober 2013 die Novelle der Energieeinsparverordnung (EnEV) beschlossen. Die neuen Vorschriften treten voraussichtlich am 1. Mai 2014 in Kraft.

Die Novelle der EnEV sieht vor, dass mehr als 30 Jahre alte öl- und gasbetriebene Standardheizkessel nicht weiter betrieben werden dürfen. Mit einer Besonderheit: Für alle Ein- und Zweifamilienhausbesitzer, die ihr Haus seit 1. Februar 2002 oder länger selbst bewohnen, entfällt die Austauschpflicht. Bei einem Wechsel des Eigentümers muss der neue Hausbesitzer der Austauschpflicht innerhalb von zwei Jahren nachkommen. Niedertemperatur- und Brennwertgeräte sind von der neuen Regelung ausgenommen.

Sie haben Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter. Oder wenden Sie sich direkt an Ihren Heizungsbauer. Er berät Sie fachmännisch.

 

 

Energiedienstleistungsgesetz

Am 12.11.2010 ist das Energiedienstleistungsgesetz in Kraft getreten. Danach sind wir als Energiedienstleister verpflichtet unsere Kunden über die genaue Wirksamkeit von Energie-effizienzmaßnahmen zu informieren. Die Informationen sind für Sie auf der Internetseite der Bundesstelle für Energieeffizienz (BfEE) unter www.bfee-online.de abrufbar. Anregungen und Hilfestellungen bei Modernisierungsmaßnahmen finden Sie auch unter www.oelheizung.info.